Kleinkredit Vergleich

Der Kleinkredit

VertragNicht jede Anschaffung kann mit den unmittelbar verfügbaren Geldmitteln bezahlt werden. Gleichzeitig benötigt man jedoch auch nicht immer einen ausladenden Ratenkredit, der über längere Zeit und mit großem Zinsaufwand geschultert werden muss.
Für solche “Kleininvestitionen” ist der Kleinkredit das Finanzierungsmittel der Wahl.

Die wichtigsten Merkmale des Kleinkredits

Einige Eigenschaften unterschieden den Kleinkredit von anderen Ratenkrediten.

Wichtigster Unterschied zu gewöhnlichen Ratenkrediten ist das geringe Kreditvolumen. Der Kreditnehmer benötigt in der Regel nur eine geringe, im Normalfall drei stellige Geldsumme, um kleinere Verbindlichkeiten zu begleichen oder Anschaffungen zu ermöglichen.

Die Kreditlaufzeit ist beim Kleinkredit ebenfalls vergleichsweise kurz. Während Ratenkredite mit normalem Volumen im Bereich von mehreren Jahren bis hin zu Kreditlaufzeiten von mehreren Jahrzehnten (zum Beispiel im Falle einer Baufinanzierung) reichen, ist ein Kleinkredit oft schon nach 24 Monaten abbezahlt.

Die Kreditzinsen entsprechen zwar in der Regel einem für Ratenkredite gewöhnlichen Prozentsatz, durch die geringe Kreditsumme bewegen sich die aufzubringenden Zinsen jedoch auf einem sehr niedrigen Niveau und können in der Regel ohne Probleme zurückgezahlt werden.

Wie auch bei anderen Ratenkrediten wollen Kreditinstitute wie Banken auch bei der Vergabe von Kleinkrediten Auskunft über Verwendungszweck und sonstige persönliche Rahmenbedingungen wie zum Beispiel die Art der Anstellung oder die Höhe des monatlichen Verdiensts. In der Regel sind Kreditinstitute jedoch auf Grund des geringen Kreditvolumens zu mehr Kompromissen bereit als dies bei größeren Krediten der Fall ist. Das bedeutet, dass auch finanziell weniger gefestigte Personen mit einer Kreditzusage rechnen können.

Vergleich Kleinkredit vs. normaler Ratenkredit

 

Kleinkredit

Kreditvolumen
Kreditlaufzeit
Zinsen
Selbstauskunft
Zusätzliche Verschuldung

Gewöhnlicher Ratenkredit

Kreditvolumen
Kreditlaufzeit
Zinsen
Selbstauskunft
Zusätzliche Verschuldung

 

Checkliste für die Beantragung eines Kleinkredits

Benötigten Rahmen des Kleinkredits klären
Kleinkreditanbieter vergleichen
Selbstauskunft und Verwendungszweck bereithalten
Kredit online beantragen
Von grünstigen Kreditkonditionen profitieren

Fazit zum Kleinkredit

Ideegross
Kleinkredite sind die optimale Lösung zur Überwindung kleinerer, finanzieller Engpässe. Beantragen kann man Kleinkredite sowohl bei Banken, als auch bei anderen Kreditinstituten. Einschlägige Webseiten vermitteln auch Privatpersonen die unter bestimmten Bedingungen Kleinkredite gewähren.
Hier profitieren besonders solche Personen, die im Zuge der Selbstauskunft zum Beispiel aufgrund von negativen Einträgen in der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, auf Probleme mit großen Banken und Kreditinstututen stoßen.

Die vergleichsweise kleine Kreditsumme sowie die gering ausfallenden Zinsen sorgen dafür, dass ein Kleinkredit nur ein geringes Risiko einer Mehrverschuldung mit sich bringt. Das ist wichtig, denn jede Neuverschuldung kann potentiell zu einer verschlimmerung der finanziellen Not führen und dies gilt es zu vermeiden.

Wichtigstes Werkzeug bei der Suche nach optimalen Kleinkrediten ist der Kreditvergleich. Hier werden alle relevanten Anbieter übersichtlich und auf einen Blick miteinander verglichen und der Benutzer kann sofort entscheiden, welcher Kleinkredit die besten Konditionen bietet.